„Musik am Freitag“ für Violine, Orgel und Gesang

Zur nächsten „Musik am Freitag” lädt Kantorin Larissa Neufeld ein: Am 23. März wird um 19 Uhr in der Pauluskirche u.a. eine Sonate für Violine und Klavier von Cesar Franck zu hören sein.
1822 in Lüttich geboren, gilt Franck heute als einer der bedeutendsten französischen Komponisten, Lehrer und Organisten der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Er verfasste seine bekanntesten Werke, etwa die Sinfonie in d-Moll, die Symphonischen Variationen für Klavier und Orchester und die Violinsonate, erst im letzten Jahrzehnt seines Lebens. Ihre Popularität erlangten diese Kompositionen erst nach seinem Tod.
Bei dem Konzert in der Pauluskirche stehen außerdem Lieder und Arien von Henry Purcell und Stücke von Georg Friedrich Händel auf dem Programm. Ausführende sind diesmal Dr. Anja Dresen (Violine), Sylvia Schlenkert (Gesang) und Larissa Neufeld (Orgel und Klavier). Der Eintritt ist frei; um eine Spende für die Kirchenmusik wird gebeten.