Fördervereine

Unterstützung der Gemeindearbeit

Die Gemeindearbeit mit Kindern, Jugendlichen, Menschen mittleren Alters und Senioren wird vor allem durch die Kirchensteuer finanziert. Auch das Personal in den Bereichen Küster und Hausmeister, Kirchenmusik und Verwaltung wird aus Steuermitteln bestritten.
Allerdings sind diese Mittel so begrenzt, dass weitere Finanzierungsquellen notwendig geworden sind. Dankenswerter weise haben sich in den vergangenen Jahren Fördervereine gegründet, die gezielt in bestimmten Bereichen die Gemeindearbeit unterstützen. In der Evangelischen Kirchengemeinden Ahlen sind das der „Förderverein Diakonie“, der „Förderverein Paul-Gerhardt-Kirche“ und der „Förderverein für Umweltschutz und erneuerbare Energien“.

Förderverein Paul-Gerhardt-Kirche

Der Rückgang der Kirchensteuer hat auch die Ahlener Gemeinde stark getroffen und so wurde 2005 die Aufgabe der Paul-Gerhardt-Kirche und deren Verkauf beschlossen. Die Gemeindeglieder setzten sich darauf hin so stark für „ihre“ Paul-Gerhardt-Kirche ein, dass es zur Gründung des Fördervereins der Paul-Gerhardt-Kirche kam.
Der Förderverein trägt heute die komplette Bewirtschaftung der Kirche und möchte somit die Paul-Gerhardt-Kirche langfristig für die Ahlener Gemeinde erhalten. Er zahlt nicht nur die Kosten für die Unterhaltung der Paul-Gerhardt-Kirche, sondern trägt mit den zahlreichen Veranstaltungen, aber auch „Garten und Gebäudeaktionen“, zum Gemeindeleben bei.
Die Treffen des Fördervereins bzw. der Initiative sind monatlich montags abends.

Kontakt:
Jörg Kunert (Vors.)
Kleibrinkstiege 18, 59229 Ahlen
(02382) 65633


Förderverein für Umweltschutz und erneuerbare Energien

14 Gründungsmitglieder hat der „Förderverein für Umweltschutz und erneuerbare Energien in der Evangelischen Kirchengemeinde Ahlen“, der am 26. März 2010 ins Leben gerufen wurde.
Ziel des Vereins, dessen Vorsitzende Marion Schröder ist, ist vor allem die Installation von drei Solaranlagen auf Gebäuden der Kirchengemeinde, die jeweils mit bis zu 30 kW betrieben werden sollen. Dies ist auf der Pauluskirche inzwischen umgesetzt.
Der Verein arbeitet unabhängig von der Kirchengemeinde. So können sich auch Interessierte, die nicht der Kirche angehören, engagieren und Mitglied werden. Seit dem 8.7.2010 ist der Verein beim Amtsgericht Münster im Vereinsregister 4970 als gemeinnützig anerkannt und registriert.

Kontakt:
Marion Schröder (Vors.)
Luisenstraße 5, 59227 Ahlen
(02382) 81067


Förderverein Diakonie

Der Förderverein Diakonie Ahlen unterstützt Projekte ausschließlich in Ahlen und Walstedde, die sonst nicht finanzierbar wären. So wurden z.B. im Jahr 2015 die Neugestaltung des Freigeländes in der KiTa Jona, das Hospiz mit der Aufstellung von Gartenmöbeln, der Eine-Welt-Laden mit der Anschaffung eines Computers, das Familienzentrum Rottmannstraße mit einem Sonnensegel, das Übergangsheim für Flüchtlinge in Dolberg mit der Gestaltung eines Spielplatzes, sowie die ev. Kirchengemeinde Ahlen mit der Beschaffung von 4 Defibrillatoren unterstützt.
Die Ahlener evangelischen Kirchenchöre werden finanziell unterstützt, wenn sie in Senioren-, Behinderteneinrichtungen oder im Krankenhaus singen.

Kontakt
Pfarrer i.R. Heinz Aden, Vorstandsvorsitzender
Westfalendamm 45
59227 Ahlen
Telefon: (02382) 702497

Bankverbindung
Konto Nr. 67045328
Sparkasse Münsterland Ost
BLZ: 400 501 50
IBAN: DE79400501500067045328