Über uns

Zwischen Münsterland und Ruhrgebiet

Die Evangelische Kirchengemeinde Ahlen liegt am Rand des östlichen Münsterlandes. Sie ist teilweise geprägt von einem münsterländisch-katholischen Umfeld, teilweise von der Nähe zum Ruhrgebiet.
Die Gemeinde wurde 1861 gegründet und ist damit vergleichsweise jung. Vor der Gemeindegründung wurden die Gemeindeglieder von Hamm aus mit versorgt. Eine kleine evangelische Kirche, die „Alte Stadtkirche“, war dann die Errungenschaft. Zwar war sie eingebettet in einer Häuserfront und relativ unscheinbar gehalten, aber die Gemeinde wuchs dafür stetig an.
Heute gehören ca. 11.400 evangelische Christen der Evangelischen Kirchengemeinde Ahlen an. In derzeit vier Kirchen und Predigtstätten finden die Gottesdienste zu unterschiedlichen Zeiten und in unterschiedlichen Formen statt.
Es gibt fünf Kindertageseinrichtungen, davon wird eine als Familienzentrum geführt.

Das Erkennungszeichen, das Logo der Kirchengemeinde, ist das Facettenkreuz. Es steht für das Kreuz Christi, aber auch für die vielen Facetten dieser Gemeinde und der Menschen in den unterschiedlichen Bereichen der Gemeindearbeit.