Pommes und Poldi: Public Viewing an Paul-Gerhardt

1.7.2016  Wie schon in den letzten Jahren sind an der Paul-Gerhardt- Kirche wieder alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Frankreich auf Großbildleinwand zu sehen. Beim „Public Viewing“ treffen sich bis zu 150 Fans, darunter viele Kinder, die gemeinsam das Geschehen auf dem grünen Rasen verfolgen. Der Förderverein der Paul-Gerhardt-Kirche, der das Public Viewing veranstaltet, hat neben einer Theke im Gemeindesaal im Außenbereich Verpflegungsstände aufgebaut, die keine Wünsche offen lassen: Von der Currywurst über Pommes und Steaks wird alles für das leibliche Wohl geboten. Zum „Vorprogramm“ gehörten in den Vorrundenspielen auch kurze Andachten unter dem Motto „Anstoß zum Glauben“, die von den Pfarrern Martin Frost und Markus Möhl gehalten wurden. Auch alle weiteren Spiele der deutschen Mannschaft im Turnierverlauf werden im Gemeindesaal gezeigt. Die nächste Andacht würde dann erst wieder stattfinden, wenn Deutschland im Finale spielt.